DEIN TEAMSPORT PROFI

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt:
SPORT HESSE
Südring 18
D-56412 Ruppach-Goldhausen
Telefon: 02602 - 94070
Telefax: 02602 - 940775
Email: info@sport-hesse.de
Rechtsform:
Einzelfirma
Vertretungsberechtigt:
Christoph J. Hesse e.K.
Amtsgericht:
Montabaur
Register-Nummer:
HRA 21623
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer:
DE149315414

AGB

Stand 1. Mai 2012
Unsere aktuellen AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) von
SPORT-HESSE
Inhaber. Christoph J. Hesse e.K.
Südring 18, 56412 Ruppach-Goldhausen
Telefon: 0 26 02 / 94 07 0
Telefax: 0 260 2 / 94 07 75
E-Mail:   info@sport-hesse.de
Internet: www.sport-hesse.de
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 149315414
Geschäftsführung: Christoph J. Hesse

Allgemeines:
Farbliche Abweichungen zu den Abbildungen in Katalogen und Internet sind durchaus möglich.
Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Vertragspartners gelten als ausdrücklich
ausgeschlossen. Übertragungen von Rechten und Pflichten des Käufers aus dem Kaufvertrag
bedürfen der schriftlichen Zustimmung des Verkäufers.

1. Auftrag und Lieferung:
Aufträge können mündlich, per e-mail, Brief, Telefon oder FAX erteilt werden. Ist seitens des
Auftraggebers eine Auftragsbestätigung nicht ausdrücklich erwünscht, erlangt die Bestellung Ihre
Wirksamkeit bereits mit der Erteilung!
Die Lieferung erfolgt in der gewünschten Versandart, bei Verfügbarkeit innerhalb einer Woche ab
Lager Ruppach-Goldhausen.
Kostenvoranschläge / Angebote sind freibleibend, unverbindlich, und gelten solange der Vorrat reicht!
Diese können bis zu 15% überschritten werden.
Musterlieferungen erfolgen grundsätzlich gegen Berechnung! Nur im Auftragsfall kann von einer
Berechnung abgesehen werden! Sollte dennoch eine Musterrückgabe stattfinden, ohne daß ein
Auftrag folgt, haben wir das Recht eine Unkostenpauschale von 150,- Euro in Rechnung zu stellen!

2. Zahlung:
Die Zahlung erfolgt in der Regel in bar, EC, Kreditkarte, Vorabüberweisung, oder via PayPal! Bei
Lieferung gegen Rechnung, wenn nicht anders vereinbart, hat die Zahlung innerhalb 10 Tagen ab
Rechnungsdatum und ohne Abzug zu erfolgen! Erfolgt die Zahlung nicht wie vereinbart, tritt der
Zahlungsverzug ein, ohne daß es einer weiteren Mahnung bedarf!
Ist für eine Lieferung ein Rabatt oder ein Sonderpreis vereinbart, die Zahlung für diese
Lieferung erfolgt jedoch nicht fristgerecht, ist SPORT-HESSE berechtigt die gewährten
Nachläße - teilweise oder in vollem Umfang – nach zu berechnen!
Die Rechnungsstellung erfolgt ohne Ausnahme inklusive der jeweils im Lieferland gültigen
Umsatzsteuer. Dies gilt auch für Lieferungen ins Ausland. Bezahlung durch das Senden von Bargeld
oder Schecks ist leider nicht möglich. Wir schließen eine Haftung bei Verlust aus.
Für den Fall, dass die vom Kunden gewählte Zahlungsweise trotz vertragsgemäßer Durchführung
seitens SPORT-HESSE nicht durchführbar ist, besonders weil eine Abbuchung vom Konto des
Kunden aus bestimmten Gründen nicht möglich ist (z.B. mangelnde Deckung des Kundenkontos oder
falsche Angabe der Kundendaten), hat der Kunde SPORT- HESSE, oder dem von ihm mit der
Abwicklung beauftragten Dritten, die hierdurch entstehenden Mehrkosten ordnungsgemäß zu
ersetzen.
Sollten Sie mit Ihren Zahlungen in Verzug geraten, so behalten wir uns vor, dem Kunden die
Mahngebühren in Rechnung zu stellen.
SPORT- HESSE ist berechtigt, sich bei der Abwicklung der Zahlung der Dienste vertrauenswürdiger
Dritter zu bedienen:

1) Für den Fall des Zahlungsverzugs des Kunden darf SPORT- HESSE seine Forderungen an ein
Inkassobüro abtreten und die zur Zahlungsabwicklung erforderlichen personenbezogenen Daten an
diesen Dritten übertragen.
2) Bei der Einschaltung Dritter in die Zahlungsabwicklung, gilt die Zahlung an SPORT- HESSE erst
dann als geleistet, wenn der Betrag vertragsgemäß dem Dritten zur Verfügung gestellt wurde, so daß
der Dritte uneingeschränkt darüber verfügen kann.

Zahlungen von Kunden innerhalb der BRD erbitten wir auf folgende Konten:
Konto-Nr. 507855, BLZ 570 510 01, bei der Kreissparkasse Westerwald
Konto-Nr. 28030401, BLZ 573 918 00, bei der Westerwaldbank eG
Konto-Nr. 33405, BLZ 570 910 00, bei der Volksbank Montabaur-Höhr-Grenzhausen
Zahlungen von Kunden aus EU-Raum bitte auf folgendes Konto:
IBAN DE 39 5705 1001 0000 507855 bei der KSK Montabaur
SWIFT-BIC: MALADE51BMB
PayPal: paypal@sport-hesse.de

3. Versandkosten:
Bei Lieferungen beträgt der Mindestbestellwert 30,- Euro! Pro Lieferung (bis 25 kg) wird ein Anteil an
den Versand und Zustellkosten von pauschal 11,00 Euro berechnet!
Dieser Anteil entfällt ab einem Bestellwert von 100,- Euro! Für Großgeräte erfolgt die Lieferung i. d. R.
frei Haus!
Ausgenommen davon sind Nachnahmelieferungen. Die Nachnahmegebühren betragen pro Lieferung
15,- Euro (DPD) zusätzlich!
Für eventuelle Transportschäden auf dem Weg zum Auftraggeber übernehmen wir die volle Haftung.
Alle Preisangaben beinhalten in der Regel bereits die z. Zt. gültige gesetzliche Mehrwertsteuer!
(Ausgenommen Rechnungen an Firmen oder anderer MwSt-abzugsberechtigter Institutionen!)
Dem Käufer zumutbare Teillieferungen und Teilleistungen sind zulässig. Jede dem Käufer zumutbare
Teillieferung und Teilleistung gilt in diesem Falle als selbständige Lieferung und Leistung. Der Käufer
kann 4 Wochen nach Überschreitung eines unverbindlichen Liefertermins oder einer unverbindlichen
Lieferfrist den Verkäufer schriftlich auffordern, binnen angemessener Frist zu liefern.
Mit dieser Mahnung kommt der Verkäufer in Verzug. Der Käufer kann im Falle des Verzugs dem
Verkäufer auch schriftlich eine angemessene Nachfrist setzen mit dem Hinweis, daß er die Abnahme
des Kaufgegenstandes nach Ablauf der Frist ablehne. Nach erfolglosem Ablauf der Nachfrist ist der
Käufer berechtigt, durch schriftliche Erklärung vom Kaufvertrag zurückzutreten oder Schadensersatz
wegen Nichterfüllung zu verlangen; dieser beschränkt sich bei leichter Fahrlässigkeit auf höchstens
10% des Kaufpreises. Ist der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts, ein öffentlichrechtliches
Sondervermögen oder ein Kaufmann, bei dem der Verzug zum Betrieb seines
Handelsgewerbes gehört, steht ihm ein Schadensersatz nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zu.
Vom Verkäufer nicht zu vertretende Störungen im Geschäftsbetrieb des Verkäufers oder bei dessen
Vorlieferanten, insbesondere Arbeitsausstände und Aussperrungen sowie Fälle höherer Gewalt, die
auf einem unvorhersehbaren und unverschuldeten Ereignis beruhen, verlängern die Lieferzeit
entsprechend. Schadensersatzansprüche wegen entgangenem Gewinn oder wegen sonstiger
Vermögensschäden des Auftraggebers sind ausgeschlossen!
Eine Versendung der Ware an einen anderen Ort als den Leistungsort erfolgt auf Kosten und Risiko
des Käufers

4. Rücksendungen/Umtauschrecht:
Für alle Artikel besteht ein Rückgaberecht innerhalb von 10 Tagen, ohne Angabe von Gründen!
(Einwandfreier Zustand und Originalverpackung vorausgesetzt). Ausgenommen hiervon sind
Sonderanfertigungen, nachträglich beschriftete Artikel oder speziell bestellte Artikel! Es werden nur
Rücksendungen mit ausreichender Frankierung akzeptiert!

5. Eigentumsvorbehalt:
Die Ware bleibt bis zum Ausgleich der dem Verkäufer aufgrund des Kaufvertrags zustehenden
Forderungen Eigentum des Verkäufers. Ist der Käufer eine juristische Person des öffentlichen Rechts,
ein öffentlich- rechtliches Sondervermögen oder ein Kaufmann, bei dem der Vertrag zum Betrieb
seines Handelsgewerbes gehört, gilt der Eigentumsvorbehalt für die Forderungen, die der Verkäufer
aus seinen laufenden Geschäftsbeziehungen gegenüber dem Käufer hat. Be- und Verarbeitung
erfolgen unter Ausschluß des Eigentumserwerbs nach § 950 BGB.
Die bearbeitete Ware dient zur Sicherung in Höhe des Rechnungswertes der verarbeiteten
Vorbehaltsware. Bei Weiterveräußerung der Ware tritt der Käufer jegliche daraus entstehenden
Forderungen an den Verkäufer ab. Die abgetretene Forderung dient zur Sicherheit der
Kaufpreisforderung, bei laufender Rechnung der Saldoforderung, in Höhe des Rechnungswertes der
veräußerten Ware. Auf Verlangen des Käufers ist der Verkäufer zum Verzicht auf den
Eigentumsvorbehalt verpflichtet, wenn der Käufer sämtliche mit dem Kaufgegenstand in
Zusammenhang stehende Forderungen erfüllt hat und für die übrigen Forderungen aus der laufenden
Geschäftsbeziehung eine angemessene Sicherung besteht.

6. Gewährleistung:
In der Gewährleistungsfrist behalten wir uns zunächst eine kostenlose Nachbesserung vor.
Das Recht auf Wandlung und Minderung ist zunächst ausgeschlossen. Erst wenn die Nachbesserung
fehlschlägt kann der Käufer anstelle der Nachbesserung, Wandlung (Rückgängigmachung des
Vertrages) oder Minderung (Herabsetzung der Vergütung) verlangen. Ein Anspruch auf
Ersatzlieferung besteht nicht.

Für Nachbesserung gilt folgendes:
a. Offensichtliche Mängel hat der Käufer spätestens innerhalb 2 Wochen bei dem Verkäufer
entweder schriftlich anzuzeigen oder von ihm aufnehmen zu lassen.
b. Gewährleistungsverpflichtungen bestehen nicht, wenn der aufgetretene Fehler in
ursächlichem Zusammenhang damit steht, daß der Kaufgegenstand unsachgemäß behandelt
oder überbeansprucht worden ist oder in den Kaufgegenstand Teile eingebaut worden sind,
deren Verwendung der Verkäufer nicht genehmigt hat oder der Kaufgegenstand in einer vom
Verkäufer nicht genehmigten Weise verändert worden ist oder der Käufer die Vorschriften
über die Behandlung, Wartung und Pflege des Kaufgegenstandes (z.B.
Betriebsanleitung/Waschanleitung) nicht befolgt hat.
Natürlicher Verschleiß ist von der Gewährleistung ausgeschlossen.

7. Urheberrechte an Druckdesigns,
Haftungsfreistellung
Im Falle, daß der Kunde ein eigenes Motiv an SPORT- HESSE übermittelt oder sonstigen Einfluß auf
das Produkt (Textpersonalisierung) nimmt, versichert der Kunde SPORT- HESSE gegenüber, daß
Text und Motiv frei von Rechten Dritter sind. Etwaige Urheber-, Persönlichkeits- oder
Namensrechtsverletzungen gehen in diesem Fall voll zu Lasten des Kunden. Des Weiteren versichert
der Kunde, daß er durch die Individualisierung des Produkts keine sonstigen Rechte Dritter verletzt.
Der Kunde verpflichtet sich, SPORT- HESSE von allen Forderungen und Ansprüchen freizustellen, die
wegen der Verletzung von derartigen Rechten Dritter geltend gemacht werden, soweit der Kunde die
Pflichtverletzung zu vertreten hat. Der Kunde erstattet SPORT- HESSE alle in diesem
Zusammenhang entstehenden Verteidigungskosten und sonstige Schäden.

8. Technische und gestalterische Abweichungen
Wir behalten uns bei der Vertragserfüllung ausdrücklich Abweichungen gegenüber den
Beschreibungen und Angaben in unseren Prospekten, Katalogen und sonstigen schriftlichen und
elektronischen Unterlagen hinsichtlich Stoffbeschaffenheit, Farbe, Gewicht, Abmessung, Gestaltung
oder ähnlicher Merkmale vor, soweit diese für den Besteller zumutbar sind. Zumutbare
Änderungsgründe können sich ergeben aus handelsüblichen Schwankungen und technischen
Produktionsabläufen.

9. Datenschutz:
Die uns übermittelten Daten werden von uns elektronisch gespeichert! Eine Weitergabe an Dritte wird
ausgeschlossen! Alle persönlichen Angaben werden von uns vertraulich behandelt.

10. Geltendes Recht
Für diese Geschäftsbedingungen sowie die Geschäftsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und
Käufer gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Andere nationale Rechte sowie das
internationale Kaufrecht werden ausgeschlossen.

11. Wirksamkeit:
Eine evtl. Unwirksamkeit einzelner Punkte dieser Geschäftsbedingungen berührt die Wirksamkeit der
übrigen Punkte nicht!

12. Gerichtsstand:
Erfüllungsort ist der Sitz des Verkäufers. Für sämtliche gegenwärtigen und zukünftigen Ansprüche aus
der Geschäftsverbindung mit Vollkaufleuten einschließlich Wechsel- und Scheckforderungen ist
ausschließlicher Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Der gleiche Gerichtsstand gilt, wenn der
Käufer keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland hat, nach Vertragsschluß seinen Wohnsitz oder
gewöhnlichen Aufenthaltsort aus dem Inland verlegt oder sein Wohnsitz oder gewöhnlicher
Aufenthaltsort zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist.

13. Widerrufsbelehrung:
Sie können Ihre Online-Bestellung (telefonisch oder per Internet) binnen einer Frist von 2 Wochen
nach Eingang der ersten Lieferung widerrufen. Wichtig: Nach der gesetzlichen Regelung §3Abs. 2
Fernabsatzgesetz besteht kein Widerrufsrecht für folgende Produkte: Nach Ihren Vorgaben erstellte
Textilien, Schuhe oder Hartwaren, nach Ihren Wünschen beflockte, bedruckte oder sonstige speziell
angefertigte Ware. Ihr Widerruf muß keine Begründung enthalten und sollte entweder schriftlich per
Brief oder Fax (oder auf einem anderen dauerhaften Datenträger) oder durch Rücksendung der Ware
erfolgen. Bei schriftlich erklärtem Widerruf genügt zur Fristwahrung die rechtzeitige Absendung des
Widerrufs.
Nach Eingang Ihres Widerrufs sind wir verpflichtet, eventuelle Zahlungen zurück zu erstatten. Sie sind
verpflichtet, die Ware zurückzusenden. Bei Ausübung des Widerrufsrechts trägt der Verbraucher bis
zu einem Bestellwert von 40,- Euro die Rücksendekosten. Bei Widerruf durch Rücksendung der Ware
genügt zur Fristwahrung die Aufgabe zur Post oder Übergabe an einen anderen Transporteur.